Zum Hauptinhalt springen

Gehaltsabrechnung öffentlicher Dienst und deren gesetzliche Vorgaben

Eine der wichtigsten Aufgaben für die Personalabteilung von Unternehmen und Einrichtungen sämtlicher Branchen ist die Gehaltsabrechnung. Der öffentliche Dienst bildet hier keine Ausnahme und erschwert die Bedingungen zusätzlich durch anspruchsvolle gesetzliche Grundlagen und komplexe Regelungen. Tarifliche Vorgaben für verschiedene öffentliche Einrichtungen, zum Beispiel Kliniken, Gemeinden und Kommunen, paritätische Einrichtungen sowie Vereine oder die Stadtwerke erfordern eine fundierte und vertiefte Sachkenntnis.

Hinzu kommt, dass öffentliche Träger sowie Unternehmen, die nach dem TVöD oder ähnlichen Tarifen zahlen, einem zunehmenden Kostendruck ausgesetzt sind. Mit unserer Unterstützung ist die Personalabrechnung im öffentlichen Dienst jedoch mühelos durchführbar. Nutzen Sie unsere Abrechnungssoftware NAPA3 und profitieren Sie von verschiedenen flexiblen Funktionen sowie einer dauerhaft gewährleisteten Aktualität im Hinblick auf gesetzliche Änderungen und Vorgaben durch Tarife.

Wichtige Vorschriften für die Gehaltsabrechnung im öffentlichen Dienst

Den Bemessungszeitraum für die Gehaltsabrechnung und -zahlung des öffentlichen Dienstes regelt § 24 TVöD. Demnach liegt dieser grundsätzlich im Kalendermonat. Die Auszahlung muss hierbei am letzten Tag jedes Monats, der als Zahltag bezeichnet wird, auf das vom Beschäftigten angegebene Konto erfolgen. Viele Einrichtungen folgen jedoch immer noch der früheren Regelung: Gemäß dieser finden Auszahlungen am 15. des Monats statt und bieten quasi eine Lohnvorzahlung an. Es ist jedoch möglich, diese Regelung jährlich zu ändern und an die gesetzliche Bestimmung anzupassen. Dies gewährleistet ebenfalls § 24 TVöD, in dem festgelegt ist, dass die Änderung auf Wunsch des Arbeitgebers im Dezember eines Jahres durchführbar ist. Der konkrete Termin für die Auszahlung wird üblicherweise im Tarifvertrag oder über den Arbeitsvertrag geregelt. Die dort festgehaltenen Vorgaben sind für den Arbeitgeber bindend.

Erledigen Sie die Gehaltsabrechnung im öffentlichen Dienst sicher und zuverlässig

Der regelmäßige Wandel in den tariflichen Vorschriften erfordert für die Gehaltsabrechnung im öffentlichen Dienst ein hohes Maß an Flexibilität und Fachkenntnis. Hierfür schaffen wir mit der Software NAPA3 eine ideale Verbindung aus einfacher Nutzung und enormer Leistungsfähigkeit. Die Abrechnung mithilfe des Systems erfolgt flexibel und angepasst an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Von der Finanzbuchhaltung über die Kostenrechnung bis zur Personalabrechnung führen Sie in Ihrer Einrichtung des öffentlichen Dienstes sämtliche Arbeitsschritte, die mit der Gehaltsabrechnung zusammenhängen, digital und auf bestehende Tarifregelungen abgestimmt durch. Ob Krankenhaus, öffentliche Verwaltung oder Vereinswesen – alle Einrichtungen des öffentlichen Dienstes erhalten mit unserer Personalabrechnungssoftware ein einfach zu bedienendes Tool, das auf Basis von Microsoft Dynamics 365 Business Central (ehemals Navision bzw. NAV) aufbaut. Auch steuerliche Abgaben und Aufwendungen für Sozialversicherungen erledigen Sie hiermit zeitnah und unkompliziert.

Tarifverträge und ihre Bedeutung für die Personalabrechnung im öffentlichen Dienst

Die wichtigste Grundlage für viele Löhne und Gehälter im öffentlichen Dienst bilden die jeweiligen Tarifverträge. Diese zeichnen sich durch eine hohe Vielfalt aus und unterscheiden sich zum Teil je nach Bundesland und fachlicher Ausprägung des Arbeitgebers. Bestehende Tarife sind beispielsweise der TVöD-Bund, die TV-Versorgungsbetriebe oder der TVöD-VKA für kommunale Arbeitgeberverbände. Darüber hinaus haben soziale Einrichtungen wie das Deutsche Rote Kreuz, die Diakonie oder die Caritas ihre eigenen Regelungen. Um die Abrechnung der Löhne und Gehälter in diesen Sparten korrekt vorzunehmen, sind verschiedene Vorschriften zu beachten. Dazu zählen Regelungen der zugehörigen Ausbildungs- und Beschäftigungsverhältnisse, spezielle Spartenregelungen oder Vorgaben der Regionalkommissionen. Die Tarifwerke sind komplex, zudem stellt auch die Zeit einen wichtigen Faktor dar – denn der Bearbeitungszeitraum, der zwischen Bekanntgabe einer tariflichen Änderung und deren Umsetzung liegt, ist oftmals knapp bemessen und kann unter Umständen nur wenige Wochen betragen.

Mit der richtigen Abrechnungssoftware gelingt die Personalabrechnung auch im öffentlichen Dienst

Bei der Personalabrechnung ist es von erheblicher Bedeutung, dass sämtliche Tarife stets korrekt umgesetzt werden. Die entsprechende Aktualität der Abrechnungssoftware ist hierbei unerlässlich, dazu kommen gegebenenfalls noch für den Betrieb spezifische Besonderheiten. Mit unserer Personalabrechnungssoftware NAPA3 haben Sie ein Tool an der Hand, auf das Sie sich jederzeit verlassen können. Es berücksichtigt alle relevanten tariflichen Anforderungen und ermöglicht Ihnen, die Berechnung von Löhnen und Gehältern sowie sonstigen Aufwendungen sachgerecht und umfassend durchzuführen. Zusätzlich können auf Wunsch weitere Prozesse der Personalverwaltung mit unserer Softwarelösung vollständig abgedeckt werden. Dank unseres optionalen Employee Self Service (Mitarbeiterportal) tESSa, können Sie Ihren Mitarbeitern Abrechnungsunterlagen papierlos, einfach und digital per Knopfdruck orts- und zeitunabhängig zur Verfügung stellen. Dadurch sparen Sie sowohl Druck- als auch Versandkosten.

Gehaltsabrechnung öffentlicher Dienst – wir entlasten Sie gerne

Wünschen Sie sich mehr als nur eine effektive Software für die Gehaltsabrechnung im öffentlichen Dienst und möchten den vollständigen Bereich der Personalabrechnung auslagern? Wir übernehmen dieses komplexe Aufgabenfeld auf Wunsch vollständig für Sie und beschäftigen hierfür mehrere hochqualifizierte Abrechnungsexperten, welche dank regelmäßiger Weiterbildungen immer auf dem aktuellen Stand der rechtlichen Rahmenbedingungen sind. Unsere Personalabrechnungssoftware betreiben wir für Sie in modernen ISO-zertifizierten Rechenzentren in Deutschland. Selbstverständlich verfügen Sie jederzeit über einen umfänglichen Zugriff auf alle bestehenden Daten und Analysen. Mit unserer Hilfe sparen Sie so im öffentlichen Dienst Zeit und Geld und haben dadurch die Möglichkeit, sich auf Ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Wir führen die Personalabrechnung kompetent, wirtschaftlich und ergebnisorientiert durch. Unser tiefgreifendes Fachwissen ermöglicht es uns, die geltenden Tarife umzusetzen. Auf Wunsch übernehmen wir die direkte Kommunikation mit dem Finanzamt, der Sozialversicherung sowie Krankenkassen und anderen Institutionen.

Gehaltsabrechnung im öffentlichen Dienst, Kostenrechnung, Archiv und mehr – unsere Services

Als Partner für Softwarelösungen im Personalwesen, der Kostenrechnung und der Zeitwirtschaft sind wir für unsere mehr als 1.200 Bestandskunden da, um sie bei der Organisation und Optimierung der Abläufe jederzeit kompetent entlasten zu können. Im Personalwesen unterstützen wir Sie durch unsere Softwarelösung NAPA3, mit der Sie digitale Personalakten erstellen, Reisekosten planen und abrechnen oder eine sorgfältige Lohn- und Gehaltsabrechnung vornehmen. Die Personalabrechnungssoftware können Sie bei uns entweder in Form einer Lizenz kaufen oder gegen eine monatliche Gebühr mieten. Optimieren Sie Ihre Geschäftsprozesse mithilfe unserer papierlosen Personalabrechnung.

Zusätzlich erhalten Sie bei uns mit NACO6 eine leistungsfähige Komplettlösung für jeden Aufgabenbereich Ihres internen Rechnungswesens. Dadurch erwerben Sie eine nutzerorientierte Unterstützung zur alltäglichen Arbeit im Controlling.

Eine webbasierte Mitarbeiterportal-Lösung haben wir mit tESSa geschaffen. Damit ist es unter anderem möglich, Ihren Mitarbeitern von jedem Ort und zu jeder Zeit Zugriff auf ihre persönlichen Dokumente und Stammdaten zu gewährleisten.

Interessieren Sie sich für unsere Software-Angebote und möchten sich konkret über die Vorteile unserer Produkte und Dienstleistungen sowie über unser Angebot zur Gehaltsabrechnung im öffentlichen Dienst beraten lassen? Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin. Gerne entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine optimale Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse.

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Das finden wir großartig!
Wenn Sie noch offene Fragen zu unseren Produkten oder Services haben, sind unsere Experten gerne für Sie da!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören – telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular:

+49 3381 2136 112
  vertrieb(at)haveldata.de

Anfrage senden

Sie wollen mehr Informationen? Jetzt Infomaterial herunterladen!

Infos auswählen